Schließen

Vollzeit Hygiene Weiterbildung in Osnabrück: Anbieter & Kurse

4 Anbieter bieten eine Hygiene Weiterbildung in Osnabrück als Vollzeit an

Vollzeit

Beim Vollzeitstudium, auch Präsenzstudium genannt, widmest du wie der Name bereits andeutet, deine volle Aufmerksamkeit dem Studium. Regelmäßige Vorlesungen und Seminare fordern deine Anwesenheit, was bei Bachelorstudiengängen oft 6-8 Semester, bei Masterstudiengängen 2-4 Semester dauert. Der Vorteil hierbei ist, dass du dich ausführlich mit dem Lernstoff beschäftigen kannst und optimale Voraussetzungen hast, Anschluss zu finden. Vor allen Dingen, wenn mit dem Studium ein Wohnortwechsel einhergeht.

Auch wenn du dich für den Bereich Pflege interessierst, hast du viele Möglichkeiten, einem Vollzeitstudium nachzugehen, denn die Auswahl in dieser Branche ist ziemlich groß. Allerdings sind Vollzeit-Pflege-Studiengänge oft anders organisiert als andere Studiengänge. Da Berufe in diesem Feld praxisorientiert sind, benötigst du eventuell pflegerische Basisqualifikationen, um ein solches Studium zu starten, beispielsweise eine abgeschlossene Ausbildung.


Hygiene Weiterbildung

Hygiene ist nicht nur nach persönlichem Empfinden ein wichtiges Thema – gesetzliche Vorgaben verlangen die Einhaltung von bestimmten Hygienestandards in Pflegeeinrichtungen. Schließlich beugt eine gute Hygiene der Übertragung von Krankheiten vor. Mit einer Weiterbildung zur Hygienefachkraft oder zum Hygienebeauftragter besteht die Möglichkeit sich Pflegefachkraft in der eigenen Einrichtung mit der Hygiene zu beschäftigen. Es gilt entsprechende Vorbeugemaßnahmen zu entwickeln und umzusetzen, in Problemfällen die richtigen Maßnahmen zu treffen oder Mitarbeiter zu schulen. Weiterbildungen aus dem Bereich der Hygiene beschäftigen sich mit Mikrobiologie, Virologie sowie sozial- und betriebswirtschaftliche Aspekten und bereiten sich damit gezielt auf eine verantwortungsvolle Tätigkeit vor. Hygienefachkräfte und Hygienebeauftragte arbeiten in Krankenhäusern, Pflegeheimen und anderen medizinischen Einrichtungen, wo sie die Direktion beraten und die Einrichtungshygiene überwachen. Weil die Gesellschaft immer älter wird, die Anforderungen an Pflegeeinrichtungen steigen und gesetzliche Vorgaben die Einbestellung von hygienekundigen Mitarbeitern verlangt, sind die Aussichten gut für alle, die sich mit dem Thema in einer Weiterbildung professionell auseinandergesetzt haben.


Vollzeit Hygiene Weiterbildung in Osnabrück

Vollzeit Hygiene Weiterbildung in Osnabrück

Osnabrück

Die niedersächsische Großstadt Osnabrück ist bekannt durch den „Westfälische Friede“ als abschließender Friedensvertrag des 30jährigen Krieges der im westfälischen Münster sowie hier in Osnabrück besiegelt wurde. Heutzutage ist Osnabrück mit seinen knapp 160.000 Einwohnern auf einer Stadtfläche von 120 Quadratkilometern eine lebhafte, quirlige Großstadt mit ganz eigenem Charme und Ambiente. Sie ist in zwei Dutzend Stadtteile untergliedert. Münster liegt 60 Kilometer südlich und ist über die Autobahn A 1 innerhalb einer Stunde erreichbar. Zusammen mit den Autobahnen A 30 und A 33 ist Osnabrück bestens an das Fernverkehrsnetz angebunden. Eines der namhaften, großen Unternehmen am Ort ist die Firma Hellmann Worldwide Logistics mit mehreren tausend Mitarbeitern.

Pflege studieren in Osnabrück

Die Universität Osnabrück ist auf zwei Standorte in der Stadt verteilt. In den neun Fachbereichen sind knapp 15.000 Studierende immatrikuliert. Zum Fachbereich 8: Humanwissenschaften gehören die Pflegewissenschaften. Die Hochschule Osnabrück zählt vergleichbar viele Student/innen. Im Bereich der Pflegewissenschaften kann hier ein duales Studium mit dem Bachelor of Science abgeschlossen werden. Wie die Hochschule Osnabrück diesen Studiengang beschreibt, „… ist das Studium ausbildungsbegleitend ausgerichtet und bringt den Studierenden einen doppelten Abschluss: Den Bachelor of Science in Pflege, und den Berufsabschluss in der Gesundheits- sowie Krankenpflege, der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege, oder in der Altenpflege.“

Alle Hochschulen in Osnabrück

Pro

  • Das größte Bundesland überzeugt mit vielfältigen Hochschulangeboten, egal ob am Meer, in den Bergen oder in eher urbanen Städten wie Hannover
  • Stroopwafels in den Niederlanden essen, Tea-Time auf den ostfriesischen Inseln genießen oder in Hamburg Halligalli machen – von Niedersachsen aus, ist das alles möglich
  • Niedersachsen beweist, dass Naturwissenschaften keine Männerdomäne sind, und hat dank kontinuierlichen Förderungen, bundesweit den höchsten Frauenanteil in den MINT-Fächern

Contra

  • Delmenhorst, Diepholz, Lingen – abseits von Hannover lebt man hier eher kleinstädtisch
  • Natur, Natur, Natur gibt es in Niedersachsen ganz viel – mancher spricht gar von Einöde
  • Schon mal Grünkohl mit Pinkel gegessen? Nein? Dann bleibt dieser Punkt verhandelbar