Schließen

Hygiene Weiterbildung in Fulda: Anbieter & Kurse

2 Anbieter bieten eine Hygiene Weiterbildung in Fulda an

Hygiene Weiterbildung

Hygiene ist nicht nur nach persönlichem Empfinden ein wichtiges Thema – gesetzliche Vorgaben verlangen die Einhaltung von bestimmten Hygienestandards in Pflegeeinrichtungen. Schließlich beugt eine gute Hygiene der Übertragung von Krankheiten vor. Mit einer Weiterbildung zur Hygienefachkraft oder zum Hygienebeauftragter besteht die Möglichkeit sich Pflegefachkraft in der eigenen Einrichtung mit der Hygiene zu beschäftigen. Es gilt entsprechende Vorbeugemaßnahmen zu entwickeln und umzusetzen, in Problemfällen die richtigen Maßnahmen zu treffen oder Mitarbeiter zu schulen. Weiterbildungen aus dem Bereich der Hygiene beschäftigen sich mit Mikrobiologie, Virologie sowie sozial- und betriebswirtschaftliche Aspekten und bereiten sich damit gezielt auf eine verantwortungsvolle Tätigkeit vor. Hygienefachkräfte und Hygienebeauftragte arbeiten in Krankenhäusern, Pflegeheimen und anderen medizinischen Einrichtungen, wo sie die Direktion beraten und die Einrichtungshygiene überwachen. Weil die Gesellschaft immer älter wird, die Anforderungen an Pflegeeinrichtungen steigen und gesetzliche Vorgaben die Einbestellung von hygienekundigen Mitarbeitern verlangt, sind die Aussichten gut für alle, die sich mit dem Thema in einer Weiterbildung professionell auseinandergesetzt haben.


Hygiene Weiterbildung in Fulda gesucht?

Hygiene Weiterbildung in Fulda gesucht?

Fulda

Die hessische Großstadt Fulda ist benannt nach dem gleichnamigen, 220 Kilometer langen Fluss, der in der Stadt Hannoversch Münden mit dem Fluss Werra zusammenfließt und ab dort die Weser bildet. Das Stadtgebiet von Fulda umfasst reichlich 100 Quadratkilometer und ist in zwei Dutzend Stadtteile gegliedert. Mit 65.000 Einwohnern gehört Fulda zu den landesweit mittelgroßen Städten. Die Stadt ist bekannt für ihre zahlreichen Sehenswürdigkeiten mit Sakralbauten, Schlössern und Baudenkmälern. Die Firma Fulda Reifen GmbH ist den Fahrern von Pkw und Motorrädern ein Begriff.

Pflege in Fulda studieren

Die Campus-Hochschule Fulda wurde Mitte der 1970er Jahre als eine staatliche Hochschule gegründet. In den acht Fachbereichen sind rund 7.000 Studierende immatrikuliert. Der eigene FB Pflege & Gesundheit bietet Studiengänge in der Pädagogik für Pflege- und Gesundheitsberufe, in der Pflege, der psychiatrischen Pflege sowie im Pflegemanagement an. Studienabschlüsse sind sowohl der Bachelor of Science als auch der Master of Arts. Der Hochschulcampus ist ein ehemaliges Kasernengebiet. Die Hälfte der Kasernengebäude wird von der Hochschule Fulda genutzt. Weitere Studienmöglichkeiten in anderen Bereichen bietet hier am Ort die Theologische Fakultät des Bistums Fulda, und in Kooperation damit das Priesterseminar Fulda. Fulda war in früheren Jahrhunderten ein Bischofssitz. Wahrzeichen der Stadt ist heutzutage der Fuldaer Dom aus Anfang der 1700er Jahre. 

Alle Hochschulen in Fulda

Pro

  • Die goldene Mitte Deutschlands vereint urbanes Mainhattan-Feeling mit naturtrunkenen Weinbergradtouren und ganz viel gutem Äbbelwoi
  • Maschinenbau im beschaulichen Darmstadt, BWL in der Business City Frankfurt am Main oder doch lieber soziale Arbeit im alternativen Marburg? Jede Stadt hat hier ihren ganz eigenen Charme
  • Dank der zentralen Lage Hessens reist du ganz schnell zu deinen bunt verteilten Freund/innen in den umliegenden Bundesländern
  • Mit dem größten Flughafen Deutschlands in deiner Nähe, darf sich selbst deine Expat-Freundin in Bali schon bald über Besuch von dir freuen

Contra

  • Wenn du in Hessens Metropole Frankfurt am Main studieren willst, musst du mit hohen Mietpreisen rechnen
  • Kleinere Studienstädte wie Marburg oder Darmstadt haben eher provinzialen Charme, das muss man mögen
  • Du hast Lust auf einen Kurztrip? Mitten in Deutschland sieht es in Hessen mit schnellen Touren an die Grenze eher schlecht aus