Assistenz und Helfer Weiterbildung in Cottbus: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Assistenz und Helfer Weiterbildung

Anbieter

2 Anbieter

Assistenz und Helfer Weiterbildung

Pflegehelfer und -assistenten entlasten Fachkräfte bei ihrer Arbeit. Je nach Erfahrung und Weiterbildung übernehmen sie unterschiedliche Aufgabenbereiche. Sie assistieren bei der Pflege, betreuen bedürftige Menschen, helfen im Haushalt oder begleiten demente Personen. Besonders anerkannt und aussichtsreich sind Weiterbildungen, die eine Prüfung nach § 87b Abs. 3 SGB XI beinhalten.  

Daneben gibt es noch Helfer-Ausbildungen mit mindestens einem Jahr Dauer. Je nach Bundesland kann es sich dabei um eine anerkannte Berufsausbildung handeln. Altenpflegehelfer in Hessen, NRW oder Baden-Württemberg ist z.B. ein anerkannter Gesundheitsfachberuf. In anderen Bundesländern ist dagegen nur eine Weiterbildung gemeint.

Je nach fachlicher Ausrichtung der Weiterbildung (allgemein, für Demenzpatienten, für psychisch kranke Personen oder als Haushaltshilfe) ergeben sich Lehrinhalte wie Grundlagen der Körperpflege, Grundkenntnisse über Krankheitsbilder, Pflege bettlägeriger Menschen, Hauswirtschaft, Sozialpädagogik, Kommunikation und Sterbebegleitung.

Weiterbildungen als Betreuer, Helfer und Assistenten richten sich an Personen ohne oder mit wenig pflegerische Erfahrung und ist weitgehend für jeden möglich. Einzige Voraussetzungen sind oft Volljährigkeit, Hauptschulabschluss, polizeiliches Führungszeugnis, Gesundheitszeugnis, sowie körperliche und psychische Eignung.

Je nach Weiterbildungsform kann eine Weiterbildung zur Pflegeassistenz einige Wochen bis zu mehrere Monate dauern. Die Kurse können in Vollzeit, als Fernstudium oder in Teilzeit als berufsbegleitende Maßnahmen stattfinden.

Weiterlesen...

Cottbus

Nach der Landeshauptstadt Potsdam ist Cottbus die zweitgrößte Stadt in Brandenburg. Auf einer Fläche von 165 Quadratkilometern leben 100.000 Einwohner. Damit ist Cottbus auf der Schwelle hin zu einer Großstadt. Aufgeteilt ist das Stadtgebiet in 19 Ortsteile. Am dichtesten bewohnt ist die knapp zwei Quadratkilometer große Stadtmitte mit 10.000 Einwohnern. Cottbus ist seit jeher ein bekannter Standort für Verwaltung und Dienstleistung. Bekannte Unternehmen sind die Sparkasse Spree-Neiße, die V+R-Bank Lausitz, die eG Wohnen 1902 oder der Energieversorger Vattenfall. Ein Naherholungszentrum ist der Branitzer Park mit seinem Schloss aus den 1770er Jahren.

Pflege in Cottbus studieren

Seit dem Jahre 2013 ist die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg BTU mit insgesamt mehr als 10.000 Student/innen die universitäre Hochschule am Ort. Etwa siebzig Prozent von ihnen studieren hier in Cottbus. Von Beginn an werden gesundheitsbezogene Bachelorstudiengänge in den Therapie- sowie Pflegewissenschaften angeboten. Beide Studiengänge schließen mit einem Studien- und einem Ausbildungsabschluss. Das Studium der Pflegewissenschaft ist zugleich mit einem Berufsabschluss in der Gesundheits- und Krankenpflege oder Altenpflege verbunden. Das Studium dauert acht Semester. Für ein anschließendes Masterstudium werden Qualifikationen in den Bereichen Berufspädagogik Pflege und Gesundheit, Gesundheitsmanagement & Gesundheitsökonomie, sowie Gesundheitswissenschaften erworben. 

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de