Berufe nach dem Pflegestudium

Unternehmensberater im Gesundheitswesen

Wie sieht der Berufsalltag nach einem Pflegestudium aus? Welche Jobs machen studierte Pfleger, Pflegepädagogen und Pflegemanager? Wir haben recherchiert und Berufstätige aus der Pflegebranche befragt. Ihre Antworten findest du hier. 

Birger Schlürmann

examinierter Altenpfleger, TQM-Auditor, PDL, Heimleiter, systemischer Coach

Unternehmensberater im Gesundheitswesen und freier Autor

Unternehmensberater und Autor Birger Schlürmann

So sieht mein Berufsalltag aus

Spannend finde ich die ganzheitliche Sicht des Patienten.

Ich bin schwerpunktmäßig in der Beratung von Altenhilfeeinrichtungen tätig. Dabei liegt mein Spezialgebiet auf der Beratung und Begleitung ambulanter Pflegedienste. Ich bin meistens vor Ort und erarbeite mit Führungskräften Lösungen rund um die Themen „Wirtschaftlichkeit“, „Ausbau von Versorgungsformen“, „Personalmanagement“ und „Leistungsrecht“, selten auch noch rund um die Themen „MDK-Prüfung und Qualitätsmanagement“. Die Einsätze vor Ort können in Workshop-Form, in konkreter Erarbeitung, in Gruppen- und Einzelgesprächen, Tourbegleitungen, Einzelinterviews und vielen weiteren Varianten stattfinden.

In den letzten zwei Jahren habe ich mich ferner auf das Feld des systematischen Coachings verlegt. Denn Führungskräfte in der Pflege stehen immer mehr unter Druck durch Personalengpässe und den Forderungen der Kostenträger. Hier gilt es, „Druck vom Kessel“ zu nehmen und Führungskräfte darin zu stützen, ihren Arbeitsalltag unter Wahrung der körperlichen und seelischen Gesundheit bewältigen zu können.

Mein Beruf ist etwas für dich, wenn du…

Wenn Du gerne unterwegs bist, offen für täglich neue Erfahrungen bist und vor allem Spaß daran hast, überraschende Situationen und Problemstellungen zu lösen, bist Du schon auf einem guten Weg. Wenn Du zudem offen und flexibel bist – und über Freude im Umgang mit Menschen verfügst sowie zu permanenten Dazulernen bereit bist, ist der Job genau der richtige für Dich. Abgerundet wird Dein Profil durch eine gewisse Kreativität, Improvisationstalent und Risikobereitschaft. Zurück bekommst Du Freiheit und Erfüllung!

Das rate ich dir, wenn du meinen Karriereweg einschlagen möchtest:
  • Streue Dein Geschäft auf mehrere Kunden
  • mache die Weiterbildungen, die Du wirklich brauchst
  • vertraue Deinen Instinkten und finde so Deinen eigenen Stil
  • höre den Kunden zu
  • suche den Rat erfahrener Kollegen
  • vernetze Dich stetig
  • höre vom ersten Tag auf Deinen Steuerberater
Es gibt auch andere Jobs für Absolventen von Pflegestudiengängen. Typische Berufsfelder meiner Kommilitonen sind z.B. ...
  • Interim-Manager
  • systemische Coaches
  • Auditoren in QM und Arbeitssicherheit
  • Dozenten
  • Leiter von Pflegeschulen und -akademien
Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de