Pflegedienstleitung (PDL) Weiterbildung in Köln: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Pflegedienstleitung (PDL) Weiterbildung

Anbieter

6 Anbieter

Pflegedienstleitung (PDL) Weiterbildung

Der Pflegedienstleiter (PDL) ist das Bindeglied zwischen der Stationsleitung und der Geschäftsführung und wird auch als Pflegedirektor oder verantwortliche Pflegefachkraft bezeichnet. Er arbeitet in Pflegeheimen, Krankenhäusern oder Reha-Einrichtungen, wo er alle administrativen und personellen Aspekte organisiert und koordiniert und für einen reibungslosen Ablauf sorgt.

Die Weiterbildung richtet sich an Pflegefachkräfte, die mehr Verantwortung übernehmen möchten. Sie konzentriert sich nicht nur auf die Vermittlung von fachlichem Wissen, sondern dient auch dazu, Persönlichkeit und Führungskompetenzen zu entwickeln. Der Lehrplan vermittelt neben wenigen pflegewissenschaftliche Inhalten vor allem Kenntnisse in BWL, Recht, Management- und Kommunikationsstrategien, Mitarbeiterführung sowie dem Umgang mit Kunden bzw. Patienten und Angehörigen. Weitere Themen sind Rhetorik, Projekt- und Konfliktmanagement sowie Sozial- und Arbeitsrecht.

Als Voraussetzung für die Weiterbildung ist eine abgeschlossene Ausbildung als Pflegefachkraft. Anerkannt werden in der Regel Abschlüsse als Altenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger. Zudem müssen die Bewerber über zwei Jahre Erfahrung in ihrem gelernten Beruf verfügen.

Als persönliche Merkmale sollte man über Organisationsgeschick, Stressresistenz, soziale Kompetenz und Durchsetzungsvermögen verfügen. Analytisches und strategisches Denken sind ebenso von Bedeutung.

Je nach Anbieter kann die Dauer einer Weiterbildung zum Pflegedienstleiter zwischen neun Monaten und drei Jahren schwanken und endet mit einer Prüfung. Die Kurse können in Vollzeit, berufsbegleitend und als Online-Lehrgang belegt werden.

Damit man nach der abgeschlossenen PDL-Weiterbildung auch tatsächlich in dem Beruf arbeiten kann, sollte man darauf achten, dass die Weiterbildung den Mindestumfang von 460 Stunden erfüllt. Bei welchem Institut diese absolviert werden, ist egal.

Weiterlesen...

Köln

Die Rheinmetropole ist mit über einer Mio. Einwohnern die viertgrößte Stadt Deutschlands. Der Besucher wird zunächst den Rhein und den Dom wahrnehmen. Letzterer ist eine ewige Baustelle, aber auch Identifikationspunkt für alle Kölner. Die Stadt, in der Konrad Adenauer Bürgermeister war, dem sie ihren "Grüngürtel" verdankt, wurde bereits 50 n.Chr. gegründet und besteht heute aus neun Bezirken, von denen Mülheim der größte ist. Zentrum der im zweiten Weltkrieg nahezu völlig zerstörten Stadt sind einerseits der Hauptbahnhof und der Neumarkt. Letzterer bildet zusammen mit Heumarkt und Rudolfplatz eine Achse durch die Innenstadt. Diese wird umgeben vom berüchtigten Hohenzollernring oder Hansaring, der eine Säule im Kölner Nachtleben ist.

Pflege studieren in Köln

Die Kölner Uni ist eine Campusuniversität im Südwesten der Innenstadt zwischen Aachener Weiher und Zülpicher Straße. Sie entspricht dem Baustil der 60er und ist eingebettet in für Innenstadtverhältnisse erstaunlich weitläufige Grünflächen, die im Sommer massenhaft von Studenten geflutet werden. Angegliedert ist die Uniklinik, die eng mit Forschungseinrichtungen in der Region wie FZ Jülich zusammenarbeitet. Außerdem sitzen hier die Deutsche Sporthochschule sowie die Kölner Jornalistenschule für Politik & Wirtschaft, der Westdeutsche Rundfunk mit all seinen Programmen, der Deutschlandfunk, der Fernsehsender RTL mit RTL2 und Teile des Fernsehsenders N-TV, weswegen sich Köln als Medienstandort etabliert hat.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de