Schließen

Master Palliativpflege: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Master

Studiengang

Palliativpflege

Hochschulen

4 Hochschulen

Master

Nach dem Bachelor Abschluss steht für viele Absolventen der zweite akademische Grad auf dem Plan: Der Master. Das Master Studium dauert in der Regel zwei bis vier Semester und ist wie das Bachelor Studium modular aufgebaut. Im Anschluss an die jeweiligen Module erhältst du eine Note, die sich aus deinen Klausuren, Seminaren und anderen Leistungen erschließt.

Die Voraussetzungen für ein Master Studium können von Hochschule zu Hochschule variieren. Klar ist, dass du einen vorangegangenen Abschluss brauchst, doch je nach Universität ist es möglich, dass du zudem bereits Erfahrung in Praktika gesammelt haben oder ein Motivationsschreiben verfassen musst.

Studierende, die Ihren Master im Bereich der Pflege absolvieren, werden während des Studiums auf die Übernahme von Leitungspositionen wie Stations- oder Organisationsleiter vorbereitet. Somit sind sie in der Lage, das Personal zu organisieren, können aber auch Aufgaben im Finanzbereich und im Prozessmanagement übernehmen.

Weiterlesen...

Palliativpflege

Um die Situation sterbender Menschen so angenehm und würdevoll wie möglich zu gestalten, bedarf es verantwortungsvoller und empathischer Fachkräfte, die sich mit den verschiedenen Aspekten der Palliativpflege auskennen. Nicht umsonst gibt es auch in diesem Bereich besondere Studiengänge, die sich mit allen Aspekten dieser wichtigen Tätigkeit auseinandersetzen. Wenn es auch dir wichtig ist, einen sinnstiftenden und relevanten Beruf auszuüben und du zudem die Kraft und Stabilität besitzt, dich mit den Themen Tod, Verlust und Sterben auseinanderzusetzen, kann dich ein Palliativpflege Studium mit allen notwendigen Kompetenzen ausstatten.

Was erwartet mich im Studium?

Als Absolvent eines Palliative Care-Studiengangs, verfügst du über ein weites Wissensspektrum aus verschiedenen Teildisziplinen. Du kennst dich in der Sterbebegleitung aus, verfügst über personale und interpersonale Kompetenzen sowie Wissen aus administrativen Bereichen wie der Organisation und des Managements. Daneben bieten einige Hochschulen die Möglichkeit sich auf bestimmte Teilbereiche der Palliativpflege zu spezialisieren, zum Beispiel auf Public Health.

Welche Zugangsvoraussetzungen muss ich erfüllen?

Der Zugang zum Studium erfolgt durch ein vorangegangenes Studium im Bereich der Gesundheits- oder Pflegewissenschaften. Weil es sich um ein sehr spezialisiertes Berufsfeld handelt, gibt es keine Bachelorstudiengänge der Palliativpflege, sondern nur Masterprogramme. Diese dienen einer akademischen Weiterbildung, um sich spezialisiertes Wissen anzueignen und/oder sich auf neue verantwortungsvolle Tätigkeiten vorzubereiten. Zudem solltest du dich bei deiner Hochschule informieren, ob für die Zulassung ein bestimmter NC-Wert zu erfüllen ist.

Welche beruflichen Aussichten habe ich?

Pflege- und Hospizeinrichtungen sind die Orte, an denen deine wertvollen Kompetenzen am meisten benötigt werden. Hier leistest du einen wichtigen Beitrag, Menschen den Abschied aus dem Leben ein wenig leichter zu machen. Doch wenn du merkst, dass dich die Arbeit im direkten Kontakt mit Sterbenden zu sehr belastet, ist es auch möglich, in Behörden, bei Kommunen oder anderen Einrichtungen der Gesundheitsbranche eine Anstellung zu finden. 

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten