Intensivpflege Weiterbildung in München: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Intensivpflege Weiterbildung

Anbieter

1 Anbieter

Intensivpflege Weiterbildung

Fachkräfte in der Intensivpflege übernehmen Aufgaben, die über die grundpflegerischen Tätigkeiten hinausgehen und nur von Experten durchgeführt werden sollten. Sie übernehmen unter anderem die Überwachung der Vitalfunktionen, die Transportbegleitung, die psychologische Betreuung von Patienten und die Sterbebegleitung und assistieren bei kleineren Eingriffen. Meist sind sie für die Pflege von schwer erkrankten Menschen zuständig, die Spezialwissen in diesen Bereichen erfordert.

Welche Inhalte umfasst die Weiterbildung in Intensivpflege?

Um als Fachkraft für Intensivpflege zu arbeiten, ist eine staatlich geregelte Weiterbildung erforderlich. Sie dauert zwei Jahre und beinhaltet auch einen umfangreichen Praxisteil. Voraussetzung für die Weiterbildung ist eine erfolgreich abgeschlossene dreijährige Ausbildung zum Altenpfleger, Gesundheits- und Krankenpfleger oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger. Inhaltlich beschäftigt sich die Weiterbildung unter anderem mit Krankheitslehre, Gerätekunde, Hygiene, Ernährung und Notfallmanagement. Des Weiteren gibt es spezielle Weiterbildungen zum Thema Heimbeatmung.

Wie sind die Berufsaussichten?

Fachkräfte für Intensivpflege können nach der Weiterbildung z. B. in einer Klinik oder in der häuslichen Pflege arbeiten. Sie können auch in ihrem bisherigen Job weiterarbeiten und ihren Aufgabenbereich erweitern. Als Fachkraft für Intensivpflege verdient man in der Regel mehr als eine normale Pflegekraft, wobei Fachkräfte in Krankenhäusern und großen Kliniken deutlich mehr verdienen, als in der häuslichen Pflege

Weiterlesen...

München

Die Stadt München wurde 1158 gegründet und ist die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern. Die Einwohnerzahl liegt bei ca. 1,5 Millionen und somit ist München die am dichtesten bevölkerte Gemeinde Deutschlands. Durch viele Sehenswürdigkeiten und historischer Gebäude wie die Frauenkirche, der englische Garten oder das Siegestor kommen jedes Jahr zahlreiche Touristen nach München. Auch das berühmte Oktoberfest ist weltweit bekannt und lockt jedes Jahr Millionen Touristen in die Landeshauptstadt.

Pflege studieren in München

Neben den historischen Bauten und Denkmälern hat München auch eine Vielzahl an bedeutenden Schulen und Universitäten aufzuweisen. Mit der Ludwig-Maximilian-Universität hat München die zweitgrößte Universität des Landes. Die Uni bildete bis heute 34 Nobelpreisträger aus. Jedes Semester sind ca. 50000 Studenten eingeschrieben, die von bis zu 700 Professoren in 150 verschiedenen Studiengängen unterrichtet werden. Viele Studiengänge sind einzigartig im deutschsprachigen Raum und werden auch nur in München unterrichtet.

Da die LMU keine Campus Universität ist, sind die einzelnen Bereiche in verschiedenen Stadtteilen und Instituten verteilt. An der Katholischen Stiftungsfachhochschule hat man die Möglichkeit verschiedene Studiengänge im Pflegebereich zu belegen. Die Studiengänge sind immer nach Bachelor und Master unterteilt, so unter anderem Pflegemanagement und Pflegepädagogik.

Die Dauer des Studiums beträgt sieben Semester, wobei das 5. Semester als Praktikumsphase genutzt wird. Die Semester 6 und 7 werden genutzt um die Bachelorarbeit anzufertigen. Für die Masterstudiengänge gibt es Weiterbildungen die weitere drei Semester betragen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de