Hygiene Weiterbildung in Bielefeld: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Hygiene Weiterbildung

Anbieter

4 Anbieter

Hygiene Weiterbildung

Hygiene ist nicht nur nach persönlichem Empfinden ein wichtiges Thema – gesetzliche Vorgaben verlangen die Einhaltung von bestimmten Hygienestandards in Pflegeeinrichtungen. Schließlich beugt eine gute Hygiene der Übertragung von Krankheiten vor. Mit einer Weiterbildung zur Hygienefachkraft oder zum Hygienebeauftragter besteht die Möglichkeit sich Pflegefachkraft in der eigenen Einrichtung mit der Hygiene zu beschäftigen. Es gilt entsprechende Vorbeugemaßnahmen zu entwickeln und umzusetzen, in Problemfällen die richtigen Maßnahmen zu treffen oder Mitarbeiter zu schulen. Weiterbildungen aus dem Bereich der Hygiene beschäftigen sich mit Mikrobiologie, Virologie sowie sozial- und betriebswirtschaftliche Aspekten und bereiten sich damit gezielt auf eine verantwortungsvolle Tätigkeit vor. Hygienefachkräfte und Hygienebeauftragte arbeiten in Krankenhäusern, Pflegeheimen und anderen medizinischen Einrichtungen, wo sie die Direktion beraten und die Einrichtungshygiene überwachen. Weil die Gesellschaft immer älter wird, die Anforderungen an Pflegeeinrichtungen steigen und gesetzliche Vorgaben die Einbestellung von hygienekundigen Mitarbeitern verlangt, sind die Aussichten gut für alle, die sich mit dem Thema in einer Weiterbildung professionell auseinandergesetzt haben.

Weiterlesen...

Bielefeld

Mit 330.000 Einwohnern gehört Bielefeld zu den deutschlandweit 20 größten Städten. Bielefeld wird wegen seiner traditionellen Leinenindustrie gerne als Leineweberstadt bezeichnet. Das 260 Quadratkilometer große Stadtgebiet ist in zehn Bezirke aufgeteilt. Zu ihnen gehören Senne, Sennestadt, Dornberg, Brackwede und der Bezirk Mitte. Weit über die Grenzen hinaus bekannt ist die Stadt durch die v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel sowie durch die Dr. August Oetker KG, die Oetker-Werke.

Pflege in Bielefeld studieren

Führende Hochschule am Ort ist die Ende der 1960er Jahre gegründete Universität Bielefeld mit knapp 25.000 Student/innen. An der FH, der Fachhochschule Bielefeld sind weitere 10.000 Studierende eingeschrieben. Und die Fachhochschule für öffentliche Verwaltung NRW unterhält hier einen Studienort. An der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität ist das Institut für Pflegewissenschaften IPW angesiedelt. Es wurde Mitte der 1990er Jahre gegründet mit dem Ziel, „den Ausbau von Pflegewissenschaften und Pflegeforschung auf universitärer Ebene voranzutreiben. Die Aktivitäten zielen darauf ab, pflegewissenschaftliche Erkenntnisse zu gewinnen, die zur Verbesserung der pflegerischen Versorgung beitragen.“ Themenschwerpunkte sind die Konzept-, Methoden- und Instrumentenentwicklung, die stationäre Langzeitversorgung sowie die ambulante Pflege. 

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de