Schließen
Sponsored

Pflegeberater (nach §7A SGB XI)

  • Abschluss Zertifikat
  • Dauer 12 Monate (Teilzeit) oder 5 Monate (Vollzeit)
  • Art Vollzeit, Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

In diesem bundesweit einzigartigen Fernlehrgang erwerben die Teilnehmer relevantes Fachwissen für eine umfassende Pflegeberatung: Sie sind anschließend in der Lage, Pflegefälle individuell zu managen. So können Sie Hilfebedarf feststellen, systematisch erfassen und daraus individuelle Versorgungspläne ableiten.

Der Lehrgang vermittelt Pflegefachwissen, Kompetenzen des Case Managements und behandelt notwendige Rechtsgrundlagen. Auf diese Weise können Sie die Versorgungskette für pflegebedürftige Personen sowie deren Angehörige optimal koordinieren.

Die Lehrgangsinhalte entsprechen den Empfehlungen des GKV Spitzenverbandes nach §7a SGB XI.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über die Weiterbildung

Verlauf

Der Fernlehrgang „Pflegeberater/in nach §7a SGB XI“ umfasst insgesamt acht Lehrbriefe und dauert in Teilzeit zwölf Monate. Er wird auch in der intensiven Vollzeit-Variante angeboten, die fünf Monate dauert.

Die Lerninhalte auf einen Blick:

  • Modul 1: Grundlagen Pflegefachwissen
  • Modul 2: Case Management in der Pflege
  • Modul 3: Recht in der Pflege

Besonderheiten des Lehrgangs

  • Die Teilnehmer erhalten 40 Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender.
  • Jedes der drei Module können auch einzeln belegt werden.
  • Nachweisliche Kenntnisse in einem oder mehreren dieser Fachgebiete durch Ihre Berufsausbildung oder eine andere Weiterbildung können anerkannt und müssen nicht noch einmal absolviert werden.
  • Während der gesamten Dauer des Fernlehrgangs steht den Teilnehmern ein persönlicher Ansprechpartner von FORUM Berufsbildung zur Verfügung, mit dem Sie alle Fragen z.B. zu den Lehrbriefen, Studientests oder Abschlüssen klären können.
  • Es besteht die Möglichkeit zur kostenlosen Nutzung des institutionseigenen Online-Studienzentrums. Dort stehen Studientests, Branchennews, Tipps, Informationen zu Terminen und Hinweise zu Abläufen zur Verfügung.
  • Mit einem kostenlosen Probelehrbrief und Studientest können Sie einen unverbindlichen Einblick in den Fernlehrgang gewinnen.

Zugangsvoraussetzungen / Gebühren

Teilnahmevoraussetzung ist die Ausübung des Berufs als Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Sozialversicherungsfachangestellte/r. Alternativ wird ein abgeschlossenes Studium der sozialen Arbeit bzw. ein anderer geeigneter Beruf oder Studienabschluss vorausgesetzt.

Die Kosten belaufen sich auf 2.196,- Euro zuzüglich Prüfungsgebühr.

zurück zum Anbieter