Schließen
Sponsored

Qualitätsmanagement Weiterbildung in Sachsen-Anhalt: Anbieter & Kurse

Qualitätsmanagement Weiterbildung

Durch die gesetzliche Vorschrift eines Qualitätsmanagementsystems ergeben sich für Fachkräfte in der Pflege optimale Aufstiegschancen. Wer mit dem Qualitätsmanagement in der eigenen Einrichtung betraut werden will, muss dafür aber eine spezifische Weiterbildung absolvieren. Pflegeeinrichtungen sind zur Einführung und Umsetzung eines Qualitätsmanagementsystems (QMS) gesetzlich verpflichtet. Wer eine Weiterbildung zum Qualitätsmanager oder Qualitätsbeauftragtem macht, eröffnet sich damit neuen berufliche Perspektiven. Sie übernehmen die Überwachung, den Aufbau und die Umsetzung vom QM-Maßnahmen, erstellen Handbücher, schulen Mitarbeiter und informieren den Vorgesetzten über Unstimmigkeiten. Entsprechende Weiterbildungen beinhalten den Aufbau und die Errichtung eines QMS, Dokumentationsanforderungen, Lenkung von Fehlern, Datenerhebung, Zufriedenheitsabfragen, Datenanalyse oder Projektmanagement. Teilnehmen an der Weiterbildung können Fachkräfte aus der Pflege- und Gesundheitsbranche mit zweijähriger Berufserfahrung nach der Ausbildung. Mit der Weiterbildung verändert sich ihr Aufgabengebiet stark – ideal also für alle, die weiter in der Pflege bleiben wollen, aber eine Veränderung suchen. Auch das Gehalt macht einen Sprung nach oben.


Qualitätsmanagement Weiterbildung in Sachsen-Anhalt

Qualitätsmanagement Weiterbildung in Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt

Das deutsche Bundesland Sachsen-Anhalt liegt zwischen Niedersachsen und Thüringen im Westen und Brandenburg und Sachsen im Osten des Landes. Größte Stadt ist die Landeshauptstadt Magdeburg, zweitgrößte ist Halle in der Nähe von Leipzig. In dem Flächenbundesland leben knapp 2,25 Millionen Einwohner, womit es eher dünn besiedelt ist. Trotzdem ist es reich an Kulturgütern und kann nach Bayern die zweithöchste Anzahl an UNESCO-Welterbestätten unter allen deutschen Bundesländern aufweisen. Am bekanntesten darunter ist das Bauhaus in Dessau, der nach Weimar und Berlin dritten historischen Niederlassung der Kunstschule. 

Pflege in Sachsen-Anhalt studieren

Heute unterhält Sachsen-Anhalt zwei Universitäten und acht Hochschulen.
Im Bereich Pflege bietet das Bundesland Sachsen-Anhalt unterschiedliche Möglichkeiten. Hier stehen unteranderem Studiengänge wie Pflege, Medizinmanagement oder Heilpädagogik zur Auswahl. Du kannst aus unterschiedlichen Hochschulen wählen und dich zwischen verschiedenen Studienformen entscheiden.

Alle Hochschulen in Sachsen-Anhalt

Pro

  • Einen eigenen Sitzplatz in der Vorlesung, einen Stundenplan voller favorisierter Seminare und Dozent/innen die deinen Namen kennen – in Sachsen-Anhalt an der Tagesordnung
  • Mit durchschnittlich 6,62 Euro pro Quadratmeter sind die Mietpreise in Sachsen-Anhalt deutlich unter dem bundesweiten Durchschnitt von 11,41 Euro
  • Schon Luther wusste, dass man in Sachsen-Anhalt hervorragend Reformationen starten kann: in der Kategorie „Forschungsorientierung an Hochschulen“ des INSM-Bildungsmonitors 2021 belegt das Bundesland Platz 3 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Sachsen-Anhalt bietet wenige Großstädte
  • Viele der ländlichen Regionen sind nicht gut an den ÖPNV angebunden
  • Mitten in Deutschland grenzt das Bundesland leider nicht an das Kurztrip-geeignete Ausland
  • Natur-Pur gibt es im schönen Harz, doch wer den steppenden Bären sucht, muss woanders sein Partydress ausführen