Schließen
Sponsored

MBA Gesundheitsmanagement in Berlin: Hochschulen & Studiengänge

MBA Gesundheitsmanagement in Berlin - Dein Studienführer

Du willst deinen Gesundheitsmanagement MBA in Berlin absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standort in Berlin, an denen du den Gesundheitsmanagement MBA absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Gesundheitsmanagement MBA in Berlin findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

MBA

Der MBA (Master of Business Administration) ist mit einem regulären Master-Studiengang vergleichbar: Er baut ebenso auf einem Bachelorstudium auf und dauert zwei bis vier Semester.

Der entscheidende Unterschied liegt darin, dass der MBA dich gezielt für eine Führungsposition im Management vorbereitet. Für die Zulassung zum MBA Studium ist (neben dem Bachelor-Abschluss) oft eine mehrjährige Berufserfahrung sowie ein klassisches Bewerbungsschreiben vorausgesetzt. Zudem liegen die Kosten für einen MBA im drei- bis vierstelligen Bereich.

Dennoch lohnt sich der MBA, da er dich für Führungspositionen qualifiziert, in denen dich eine entsprechend überdurchschnittlich gute Vergütung erwartet.


Gesundheitsmanagement

Gut ausgebildete Ärzte, Pflegekräfte, Krankenhauspersonal und ein Praxisteam sind sicherlich unentbehrlich für das einwandfreie Funktionieren des Gesundheitssystems. Doch stecken hinter diesen medizinischen Arbeitsstätten oftmals ausgeklügelte Management- und Organisationstalente. Denn nur durch eine optimale Strukturierung, einem durchdachten Finanzierungsplan, klugen Ideen für die Weiterentwicklung und eine faire Personal- und Unternehmensführung kann eine optimale Patientenversorgung gewährleistet werden. Ein Gesundheitsmanagement Studium führt gewissenhafte Strategen genau zu den Positionen, wo sie gebraucht werden.

Was erwartet mich im Studium?

Als Gesundheitsmanager trifft dein Organisationstalent auf deine Finanzexpertise. Das bedeutet: Verantwortung übernehmen, Personal managen und wirtschaftlich richtige Kalkulationen anstellen. Denn all das lernst du in deinem Vollzeitstudium des Gesundheitsmanagements. In den sechs bis sieben Semestern des Bachelors wechseln sich Kurse in VWL und Finanzmanagement mit Seminaren zu Kommunikation und Leadership ab, sodass du genau erkennen kannst, welche Stärken du im Master gerne ausbauen möchtest. Denn dort kannst du dann deinen ganz persönlichen Schwerpunkt setzen.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Die Zugangsvoraussetzungen für ein Gesundheitsmanagement Studium erfüllen Abiturienten und Fachabiturienten, aber bieten auch viele Bildungseinrichtungen ein Gesundheitsmanagement Studium ohne Hochschulreife an. Die genauen Voraussetzungen erfragst du am besten direkt bei deiner Wunschhochschule. 

Welche beruflichen Aussichten habe ich?

Da das Gesundheitswesen eine nicht wegzudenkende Säule in unserer Gesellschaft darstellt, ist die Nachfrage hier besonders stabil und die Arbeitsplätze krisensicher. Ob Praxis, Krankenhaus oder Pflegeheim - hier übernimmst du die Führung. Dank deines Studiums bist du für alle Szenarien gewappnet und sorgst mit frischen Plänen und Konzepten für Zufriedenheit bei Patienten und Mitarbeitern. Somit erfüllst du eine wichtige und nachgefragte Funktion in einem, von Krisenzeiten geschüttelten Gesundheitssystem. 


MBA Gesundheitsmanagement in Berlin

MBA Gesundheitsmanagement in Berlin

Berlin

In Berlin gibt es einiges zu entdecken. Ständig tauchen neue Nachtklubs und Diskotheken auf, hier werden Trends gesetzt. Die Metropole lockt mit ihren unendlich vielen Ausgehmöglichkeiten zahlreiche Studenten an. Zum Ausgleich gibt es unterschiedlich große grüne Flächen, allen voran der Tiergarten, die Erholung versprechen. Berlin bietet für jeden Studierenden ein persönliches Abenteuer. Man muss es nur entdecken.

Pflege studieren in Berlin

Wer frisch vom Abitur kommt und ein Studium im Bereich Pflege und Gesundheit absolvieren möchte, hat viele Optionen offen. Ein Bachelorstudiengang dauert drei bis vier Jahre. Ein Studium zu absolvieren verlangt viel Selbstständigkeit und die Fähigkeit, interdisziplinär zu handeln. So wäre da die Alice Salomon Hochschule mit dem Bachelor in Gesundheits-und Pflegemanagement oder die Humboldt-Universität mit dem Bachelor in Gesundheitswissenschaften.

Die Studierenden werden auf Managementaufgaben in der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung vorbereitet. Zu den Hauptfächern gehört Personalmanagement, Betriebswirtschaftslehre, aber auch das Recht im Gesundheitssektor wird behandelt. Um eine individuelle Ausbildung zu gewährleisten, können sich die Studierenden selber Schwerpunkte setzten.

Ein Bachelorstudium zeichnet sich besonders durch praktisches Arbeiten aus, das den Studierenden den Einstieg ins Berufsleben erleichtert. Während des Studiums wird das wissenschaftliche Arbeiten gelehrt und vertieft, im sechsten Semester wird mit einer Bachelorarbeit das Studium abgeschlossen. Dabei bearbeiten die Studierenden ein Thema aus ihrem Fachbereich mit der Unterstützung von einem Dozenten.

Alle Hochschulen in Berlin

Pro

  • In Berlin ist alles ein bisschen größer und so profitierst du auch bei der Auswahl deiner Hochschule von einem schier unendlichen Angebot an Studienmöglichkeiten
  • Ob Partys, Kulturveranstaltungen, Festivals oder Live-Events – irgendwo ist in der Millionenstadt immer etwas los
  • Do you speak Berlinerisch? Mit Tourist/innen, Student/innen und Expats aus der ganzen Welt kannst du dir ein internationales Netzwerk aufbauen
  • Döner essen in Kreuzberg, Flohmarktbesuche in Friedrichshain und Berliner Luft trinken in Neukölln – jeder Kiez ist ein kleiner Mikrokosmos für sich

Contra

  • Die Wohnungsjagd stellt sich als die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen heraus – und durchschnittlich bezahlst du 16,24 Euro pro Quadratmeter
  • Berlin ist laut, Berlin ist rau und Berlin schläft nie – wenn du also eher leise, zart besaitet und schlafbedürftig bist, dann kann dich die Hauptstadt schon mal überfordern
  • Nach Berlin kommt man. Und geht oft auch wieder – die hohe Fluktuation und Einwohnerzahl machen es nicht immer leicht, neue Kontakte zu knüpfen