Hygiene Weiterbildung in Oldenburg: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Hygiene Weiterbildung

Anbieter

2 Anbieter

Hygiene Weiterbildung

Hygiene ist nicht nur nach persönlichem Empfinden ein wichtiges Thema – gesetzliche Vorgaben verlangen die Einhaltung von bestimmten Hygienestandards in Pflegeeinrichtungen. Schließlich beugt eine gute Hygiene der Übertragung von Krankheiten vor. Mit einer Weiterbildung zur Hygienefachkraft oder zum Hygienebeauftragter besteht die Möglichkeit sich Pflegefachkraft in der eigenen Einrichtung mit der Hygiene zu beschäftigen. Es gilt entsprechende Vorbeugemaßnahmen zu entwickeln und umzusetzen, in Problemfällen die richtigen Maßnahmen zu treffen oder Mitarbeiter zu schulen. Weiterbildungen aus dem Bereich der Hygiene beschäftigen sich mit Mikrobiologie, Virologie sowie sozial- und betriebswirtschaftliche Aspekten und bereiten sich damit gezielt auf eine verantwortungsvolle Tätigkeit vor. Hygienefachkräfte und Hygienebeauftragte arbeiten in Krankenhäusern, Pflegeheimen und anderen medizinischen Einrichtungen, wo sie die Direktion beraten und die Einrichtungshygiene überwachen. Weil die Gesellschaft immer älter wird, die Anforderungen an Pflegeeinrichtungen steigen und gesetzliche Vorgaben die Einbestellung von hygienekundigen Mitarbeitern verlangt, sind die Aussichten gut für alle, die sich mit dem Thema in einer Weiterbildung professionell auseinandergesetzt haben.

Weiterlesen...

Oldenburg

Oldenburg ist eine Stadt mit vielen Gesichtern. Die ehemalige Residenzstadt zwischen Weser und Ems bietet historische Architektur, großstädtisches Flair und wissenschaftliche Innovation. In Anspielung auf das Nationalgericht Grünkohl bezeichnet sich Oldenburg auch als „Kohltourhauptstadt“. Das beliebteste Verkehrsmittel der Oldenburger ist das Fahrrad. Es gibt in der Stadt und im Umland ein Verkehrswegenetz, das auch Ausflugsmöglichkeiten speziell für Radfahrer bietet. Naturliebhaber können sich unter anderem im Schlossgarten, dem Botanischen Garten oder der Anlage rund um den Osternburg aufhalten. Die klassizistisch geprägte Stadt hat ein vielfältiges Kultur- und Freizeitangebot, Museen und kulturelle Einrichtungen bieten ein umfangreiches Programm an.

Studieren in Oldenburg

Dank der vielen Studenten, die an den drei Hochschulen und der Universität eingeschrieben sind, ist Oldenburg eine junge Stadt. Das Spektrum der Disziplinen an der Carl von Ossietzky Universität reicht von Kultur-, Sprach- und Geisteswissenschaften, über Kunst-, Musik- und Erziehungs- sowie Wirtschaftswissenschaften bis zu Mathematik und Informatik. Seit Oktober 2012 gibt es an der Universität einen Medizinstudiengang, bei dem Mediziner an der neu gegründeten European Medical School (EMS) ausgebildet werden. Die Jade-Hochschule bietet in Oldenburg die beiden Fachbereiche Architektur sowie Bauwesen und Geoinformation an. Weitere Hochschulen sind die Private Fachhochschule für Wirtschaft und Technik sowie die Polizeiakademie Niedersachsen, die in Oldenburg einen Studienort hat.

 

 

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de