Schließen

Hygiene Weiterbildung in Gießen: Anbieter & Kurse

2 Anbieter bieten eine Hygiene Weiterbildung in Gießen an

Hygiene Weiterbildung

Hygiene ist nicht nur nach persönlichem Empfinden ein wichtiges Thema – gesetzliche Vorgaben verlangen die Einhaltung von bestimmten Hygienestandards in Pflegeeinrichtungen. Schließlich beugt eine gute Hygiene der Übertragung von Krankheiten vor. Mit einer Weiterbildung zur Hygienefachkraft oder zum Hygienebeauftragter besteht die Möglichkeit sich Pflegefachkraft in der eigenen Einrichtung mit der Hygiene zu beschäftigen. Es gilt entsprechende Vorbeugemaßnahmen zu entwickeln und umzusetzen, in Problemfällen die richtigen Maßnahmen zu treffen oder Mitarbeiter zu schulen. Weiterbildungen aus dem Bereich der Hygiene beschäftigen sich mit Mikrobiologie, Virologie sowie sozial- und betriebswirtschaftliche Aspekten und bereiten sich damit gezielt auf eine verantwortungsvolle Tätigkeit vor. Hygienefachkräfte und Hygienebeauftragte arbeiten in Krankenhäusern, Pflegeheimen und anderen medizinischen Einrichtungen, wo sie die Direktion beraten und die Einrichtungshygiene überwachen. Weil die Gesellschaft immer älter wird, die Anforderungen an Pflegeeinrichtungen steigen und gesetzliche Vorgaben die Einbestellung von hygienekundigen Mitarbeitern verlangt, sind die Aussichten gut für alle, die sich mit dem Thema in einer Weiterbildung professionell auseinandergesetzt haben.


Hygiene Weiterbildung in Gießen gesucht?

Hygiene Weiterbildung in Gießen gesucht?

Gießen

Die Region rund um Gießen ist geprägt von großen Waldgebieten, idyllischen Flusstälern und malerischen Ortschaften. Gießen ist eine Einkaufs-, Kultur- und Universitätsstadt im Bundesland Hessen. Die großzügige Fußgängerzone ist die Shopping- und Flaniermeile der Stadt. Das Stadttheater ist mit vielen Konzert- und Kunstveranstaltungen der Mittelpunkt des Kulturlebens. Außer einem breit gefächerten kulturellen Angebot hat Gießen auch eine Vielzahl von Sport- und Freizeitmöglichkeiten.

Studieren in Gießen

Mit rund 78.500 Einwohnern und 40.000 Studenten hat die Universitätsstadt die höchste Dichte an Studenten in Deutschland und wird deshalb auch als Studentenstadt Nummer 1 bezeichnet. An der Justus-Liebig-Universität sind etwa 24.000 Studenten eingeschrieben. Die rund 150 Studiengänge und Fächerkombinationen decken fast das ganze Spektrum an geistes- und naturwissenschaftlichen Themen ab. Klassische Ingenieursdisziplinen bilden den Kern des Studienangebotes an der Technischen Hochschule Mittelhessen (THM). Begehrte Studienfächer an der THM sind auch Betriebswirtschaft und Informatik. Weitere Hochschuleinrichtungen sind die Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung mit rund 350 Studenten und die Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Gießen. Hier studieren Beamte, Angestellte und Selbstständige aus Wirtschaft und Verwaltung berufsbegleitend. An der Freien Theologischen Hochschule (fth) sind 140 Studenten aus verschiedenen Freikirchen, evangelischen Kirchen und Gemeinschaftsverbänden eingeschrieben. 22 Dozenten lehren und forschen an der fth.

Alle Hochschulen in Gießen

Pro

  • Die goldene Mitte Deutschlands vereint urbanes Mainhattan-Feeling mit naturtrunkenen Weinbergradtouren und ganz viel gutem Äbbelwoi
  • Maschinenbau im beschaulichen Darmstadt, BWL in der Business City Frankfurt am Main oder doch lieber soziale Arbeit im alternativen Marburg? Jede Stadt hat hier ihren ganz eigenen Charme
  • Dank der zentralen Lage Hessens reist du ganz schnell zu deinen bunt verteilten Freund/innen in den umliegenden Bundesländern
  • Mit dem größten Flughafen Deutschlands in deiner Nähe, darf sich selbst deine Expat-Freundin in Bali schon bald über Besuch von dir freuen

Contra

  • Wenn du in Hessens Metropole Frankfurt am Main studieren willst, musst du mit hohen Mietpreisen rechnen
  • Kleinere Studienstädte wie Marburg oder Darmstadt haben eher provinzialen Charme, das muss man mögen
  • Du hast Lust auf einen Kurztrip? Mitten in Deutschland sieht es in Hessen mit schnellen Touren an die Grenze eher schlecht aus