Schließen
Sponsored

Fernstudium Pflege in Rheinland-Pfalz gesucht?

Fernstudium Pflege in Rheinland-Pfalz - Dein Studienführer

Du willst Pflege als Fernstudium in Rheinland-Pfalz absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen in Rheinland-Pfalz recherchiert, an denen du Pflege als Fernstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für Pflege als Fernstudium in Rheinland-Pfalz findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Fernstudium

Ein Fernstudium kann sich für diejenigen lohnen, deren persönlichen Umstände ein klassisches Vollzeitstudium nicht erlauben. Beim Fernstudium ist der Name Programm: Du kannst räumlich unabhängig studieren, von wo auch immer du möchtest, denn statt in Vorlesungen eignest du dir das Wissen meist online an. Ein Fernstudium ist mittlerweile häufig auch ohne Abitur möglich, doch das heißt nicht, dass es nicht auch gewisse Voraussetzungen gibt. Tatsächlich setzt ein Fernstudium ein gewisses Durchhaltevermögen voraus. Da du dir den gesamten Stoff selbst aneignest, solltest du den Ehrgeiz mitbringen, stets am Ball zu bleiben.

Der hohe Bedarf an Pflegefachkräften zeigt sich auch im Angebot der Hochschulen. Gerade im Pflegemanagement und der Pflegewissenschaft gibt es eine Reihe von Fernstudiengängen, in denen du dein Wissen auf den Gebieten der Pflegeforschung, Psychologie, Public Health und vielen weiteren Themenbereichen vertiefen kannst.


Pflege

Du fühlst dich berufen, eine verantwortungsvolle und gesellschaftlich relevante Aufgabe zu erfüllen? Du bist empathisch, verantwortungsbewusst und behältst auch in stressigen Situationen einen kühlen Kopf? Du hast zudem Spaß im sozialen Umgang mit Menschen und kümmerst dich gerne um andere? Dann bringst du eine Vielzahl an Voraussetzungen mit, die für ein erfolgreiches Pflege Studium wichtig sind. 

Was erwartet mich im Pflege Studium?

Erst einmal hast du dir sicher die Frage gestellt: Warum studieren, wenn ich doch auch eine Ausbildung machen kann? Natürlich führen allerlei Wege in die Pflege, doch mit einem Studium sammelst du wichtige Qualifikationen, die deinen späteren Beruf um einige Tätigkeitsbereiche erweitern können. Neben praktischen Modulen wie dem Erlernen beim Unterstützen von Alltagsaktivitäten und der richtigen Versorgung von Menschen mit den unterschiedlichsten Einschränkungen, gibt dir das Pflege Studium auch theoretisches Wissen an die Hand und du bekommst Einblicke in die Pflegewissenschaft und -forschung oder analysierst verschiedene Fallbeispiel. Somit bist du am Ende deines Bachelors auch gewappnet für Beratungs- und Präventionsbereiche oder der Leitung und Organisation von Pflegeteams.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

Um ein Pflege Studium absolvieren zu können, brauchst du eine Hochschul- oder Fachhochschulzugangsberechtigung oder den Nachweis einer gleichwertigen, mehrjährigen Berufstätigkeit. Ein NC ist an dem meisten Hochschulen nicht zu erfüllen, du solltest dich aber vorab noch einmal über die individuellen Voraussetzungen deiner Wunschhochschule erkundigen.

Welche beruflichen Aussichten habe ich?

Mit einem erfolgreichen Bachelorabschluss bist du nun nicht nur geschult, um in der Pflege von jungen und alten Patienten zu arbeiten, sondern kannst auch administrative oder beratende Funktionen übernehmen. Hier reicht das Spektrum von Präventions- und Beratungsstellen über Krankenhäuser und Seniorenheimen bis hin zu privaten Pflegediensten. Die Nachfrage an gut geschultem Pflegepersonal ist sehr hoch, weshalb du ganz bestimmt immer etwas zu tun haben wirst. 


Fernstudium Pflege in Rheinland-Pfalz

Fernstudium Pflege in Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Das Bundesland im Südwesten Deutschlands bietet eine Vielzahl an Veranstaltungen, historischer Sehenswürdigkeiten und Museen. Besonders in Trier und der Landeshauptstadt Mainz kann man noch heute viele Bauwerke aus der Zeit der Römer besichtigen. Zum UNESCO-Welterbe gehören der Speyerer Dom, die Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal zwischen Koblenz und Bingen, der 550 Kilometer lange Obergermanisch – Rätischer Limes bei Rheinbrohl, sowie mehrere Kulturdenkmäler in Trier. Die größten und bekanntesten Festivals sind die „Nature One“ und „Rock am Ring“, die einmal im Jahr in RLP stattfinden.  Wunderschöne Flusslandschaften gezeichnet von Rhein, Saar, Mosel und Lahn, lassen sich mit dem Rad, zu Fuß oder auch auf dem Schiff entdecken.

Pflege studieren in Rheinland-Pfalz

In Speyer gibt es die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften, außerdem existieren sechs weitere Universitäten (Technische Universität Kaiserslautern, Universität Koblenz-Landau, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Universität Trier, Philosophisch-Theologische Hochschule Vallendar und die private WHU – Otto Beisheim School of Management) und elf Fachhochschulen. Teil der Universität in Mainz sind eine eigenständige Kunsthochschule und eine Hochschule für Musik.  Am RheinAhrCampus Remagen, der katholische Hochschule Mainz, an der Fachhochschule Ludwigshafen und an der Universität Koblenz-Landau werden verschiedene Studiengänge im Bereich Gesundheits- und Sozialwesen angeboten.

Alle Hochschulen in Rheinland-Pfalz

Pro

  • Ob Trier, Koblenz oder Mainz – die Hochschulstädte überzeugen mit beschaulicher Lage, breitem Fächerangebot und hübschem Altstadtcharme
  • Zu Vino sagst du nie No? Dann ist die Weinkönigin aller Bundesländer dein Ort zum Bleiben
  • Wandern am Dreiländereck, ein Besuch der vielen Burgen, ein Abstecher nach Luxemburg oder eine Radtour entlang der Mosel – da wohnen, wo andere Urlaub machen

Contra

  • Rheinland-Pfalz ist ein beliebtes Ziel für Touristengruppen und Busreisen – da kann man sich beim Studium in Koblenz schon mal wie eine Sehenswürdigkeit vorkommen
  • Die Hochschulstädte des kleinen Bundeslandes überzeugen eher mit Postkartenmotiven und Märchenflair als mit internationalem Melting-Pot-Feeling
  • Schon mal von pfälzischem Saumagen gehört? Vielleicht hast du nun das finale Argument für einen veganen Lebensstil gefunden