Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) Weiterbildung in Hildesheim: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) Weiterbildung

Anbieter

3 Anbieter

Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) Weiterbildung

Der Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen ist eine anerkannte Qualifikation aus dem kaufmännischen Bereich, die man nur durch das Absolvieren einer Weiterbildung erreichen kann. Diese besteht aus zwei verschiedenen Teilen: Die Teilnahme an einem vorbereitenden Lehrgang sowie der anschließenden Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer. Verpflichtend ist dabei allerdings nur der Prüfungsteil, nicht aber die Teilnahme an dem vorbereitenden Kurs selbst. Dieser wird aber aufgrund des Lernumfangs empfohlen. Wer die Prüfung erfolgreich bestanden hat, dem eröffnen sich viele neue berufliche Möglichkeiten in den verschiedensten Einrichtungen des Gesundheitswesens.

Fachwirte im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK) tragen nicht nur Verantwortung für die betriebswirtschaftlichen Aspekte einer Einrichtung, sondern sind auch für die Bereiche Personal, Kundenmanagement und Sozialmarketing zuständig. Auf dem Lehrplan stehen Inhalte wie Strategien zur Steigerung der Markt- und Innovationsfähigkeit, Organisation und Formung von Teams, Kommunikationsprozesse, Rechnungswesen und Investitionsplanung.

Für die Teilnahme an einer IHK-Weiterbildung zum Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesens muss eine der folgenden Qualifikationen erfüllt werden: Eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich des Gesundheits- und Sozialwesen mit einer anschließenden beruflichen Tätigkeit von mindestens einem Jahr. Statt einer Ausbildung ist auch ein abgeschlossenes Hochschulstadium mit einer anschließenden, passenden Berufstätigkeit von mindestens zwei Jahren zulässig. Alternativ wird man auch mit einer mindestens fünfjährigen Berufspraxis im Gesundheits- und Sozialwesen für die Weiterbildung zugelassen. Als persönliche Eigenschaften sollte man ein Interesse für Zahlen, Freude an organisatorische Aufgaben, Sorgfalt, kommunikatives Geschick und soziale Kompetenz mitbringen.

Je nach Organisationsform und Anbieter können sich die Lehrgänge auf einen Zeitraum von drei Monaten bis hin zu zwei Jahren verteilen. Neben einem Präsenzstudium in Voll- und Teilzeit werden auch Onlinekurse angeboten.

Nach dem Abschluss des Lehrgangs erhalten alle Teilnehmer ein Zertifikat. Bevor man den Titel „Fachwirt im Gesundheits- und Sozialwesen (IHK)“ führen darf, muss jedoch noch eine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer selbst absolviert werden, welche aus einem schriftlichen und mündlichem Teil besteht.

IHK-Fachwirte genießen auf dem deutschsprachigen Arbeitsmarkt eine große Anerkennung.

Weiterlesen...

Hildesheim

Hildesheim ist besonders für seine Kirchen berühmt. Zwei von ihnen, die St. Michaelis-Kirche und den Mariendom, hat die UNESCO in die Liste der Weltkulturerbe aufgenommen. In beiden Kirchen befinden sich außergewöhnlich viele historische Ausstellungsstücke. Das ganze Jahr über finden in der niedersächsischen Stadt Hildesheim Veranstaltungen wie Konzerte, Ausstellungen und Theateraufführungen statt. Eine beachtliche freie Theaterszene ergänzt das vielseitige Angebot des Theaters für Niedersachsen. Im Sommer finden so bekannte Veranstaltungen wie das Straßenkunst-und –musik-Festival „Pflasterzauber“ oder das M’era Luna-Festival für die Gothic-Szene statt. Möglichkeiten zum Wandern, Joggen oder Spazierengehen bieten der barocke Magdalenengarten, das Naherholungsgebiet Hohnsensee oder der Hildesheimer Wald. Die attraktive Fußgängerzone, ein Shoppingcenter oder Geschäftsstraßen mit kleinen Läden laden zum Bummeln ein.

Studieren in Hildesheim

Drei Hochschulen haben in Hildesheim ihren Standort. Tausende von Studenten nutzen das Bildungsangebot der Stiftung Universität Hildesheim, der Norddeutschen Hochschule für Rechtspflege (HR-Nord) und der Fachhochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK). Die Universität bietet die vier Fachbereiche Erziehungs- und Sozialwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften, Wirtschaft und Informatik, Kulturwissenschaften und Ästhetische Kommunikation sowie Sprach- und Informationswissenschaften an. An der HAWK können sich die Studenten in 21 Bachelor- und 14 Masterstudiengängen qualifizieren. Die HR Nord bildet Rechtspfleger für ihre Aufgaben in der Justiz aus.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de