Einrichtungsleitung Weiterbildung in Hessen: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Einrichtungsleitung Weiterbildung

Anbieter

3 Anbieter

Einrichtungsleitung Weiterbildung

Die Weiterbildung Heim- und Einrichtungsleitung befähigt Sie nach Abschluss dazu, die Verantwortung für eine Pflegeeinrichtung zu übernehmen, diese zu leiten und alle dort erbrachten Dienstleistungen zu überblicken. Neben entsprechendem Fachwissen werden dazu auch Kompetenzen in BWL, im Personalmanagement und im Marketing benötigt. Inhaltlich können Sie daher in dieser Weiterbildung all die Themen erwarten, in denen sich ein Heim- und Einrichtungsleiter auskennen muss, so z.B. Mitarbeiterführung, Organisation, Kostenrechnung und Heimwirtschaftslehre.

Die Weiterbildung zum Einrichtungsleiter kann abhängig von beruflicher Situation und persönlicher Flexibilität entweder in Vollzeit oder Teilzeit absolviert werden. Je nachdem, ob Sie sich für ein Vollzeit- oder Teilzeitangebot entscheiden, variiert auch die Dauer der Weiterbildung. Wenn Sie sich ganz auf den Lehrgang konzentrieren, können Sie alle Theorie- und Praxisstunden in einem Jahr abschließen. Die Teilzeitvariante dauert entsprechend länger. Eine Alternative für alle, die eine Weiterbildung nicht mit ihrem Beruf vereinbaren können, ist ein Fernstudium in Eigenregie und ganz ohne Präsenzzeiten. Wichtig ist in jedem Fall, dass der Abschluss staatlich anerkannt ist.

Weiterlesen...

Hessen

Hessen zählt zu einer der wirtschaftsstärksten deutschen Regionen und besteht aus den drei Regierungsbezirken Kassel, Gießen und Darmstadt. Die bevölkerungsreichste Stadt Hessens ist Frankfurt am Main und seine Landeshauptstadt Wiesbaden. Das Bundesland ist geprägt von zahlreichen Mittelgebirgen, die sich ausgezeichnet als Erholungs- bzw. Freizeitgebiete eignen.

Pflege in Hessen studieren

Wer sich für ein Studium im Pflegebereich in Hessen entscheidet, findet dafür Möglichkeiten an der Frankfurt University of Applied Sciences, wo der Studiengang "Pflege- und Casemanagement (B.Sc.)" angeboten wird, der die Studierenden für Aufgabenfelder im mittleren Management in diversen Gesundheitseinrichtungen vorbereitet. An der Fachhochschule Frankfurt am Main kann darüber hinaus auch der Bachelorstudiengang "Allgemeine Pflege" absolviert werden. Der Bachelorstudiengang "Pflege- und Gesundheitsförderung" bzw. der Masterstudiengang "Pflegewissenschaft" wird außerdem an der Evangelischen Hochschule Darmstadt angeboten, wobei sich diese Studiengänge an der biblischen Tradition orientieren. Interessant ist auch die Ausbildung, die am St. Josefs-Hospital in Wiesbaden angeboten wird. Hier können die Studierenden eine Pflegeausbildung mit einem Studium an der katholischen Fachhochschule Mainz kombinieren, wobei hier der Bachelor für Gesundheit und Pflege sowie das Staatsexamen nach dem Krankenpflegegesetz erworben werden können. Grundsätzlich gestaltet sich ein Studium in Hessen sehr abwechslungsreich, verfügen doch alle großen Städte über hervorragende studentische Angebote, bieten zudem aber auch die Möglichkeit, sich ins Grüne zurückzuziehen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de