Assistenz und Helfer Weiterbildung in Wismar: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Assistenz und Helfer Weiterbildung

Anbieter

5 Anbieter

Assistenz und Helfer Weiterbildung

Pflegehelfer und -assistenten entlasten Fachkräfte bei ihrer Arbeit. Je nach Erfahrung und Weiterbildung übernehmen sie unterschiedliche Aufgabenbereiche. Sie assistieren bei der Pflege, betreuen bedürftige Menschen, helfen im Haushalt oder begleiten demente Personen. Besonders anerkannt und aussichtsreich sind Weiterbildungen, die eine Prüfung nach § 87b Abs. 3 SGB XI beinhalten.  

Daneben gibt es noch Helfer-Ausbildungen mit mindestens einem Jahr Dauer. Je nach Bundesland kann es sich dabei um eine anerkannte Berufsausbildung handeln. Altenpflegehelfer in Hessen, NRW oder Baden-Württemberg ist z.B. ein anerkannter Gesundheitsfachberuf. In anderen Bundesländern ist dagegen nur eine Weiterbildung gemeint.

Je nach fachlicher Ausrichtung der Weiterbildung (allgemein, für Demenzpatienten, für psychisch kranke Personen oder als Haushaltshilfe) ergeben sich Lehrinhalte wie Grundlagen der Körperpflege, Grundkenntnisse über Krankheitsbilder, Pflege bettlägeriger Menschen, Hauswirtschaft, Sozialpädagogik, Kommunikation und Sterbebegleitung.

Weiterbildungen als Betreuer, Helfer und Assistenten richten sich an Personen ohne oder mit wenig pflegerische Erfahrung und ist weitgehend für jeden möglich. Einzige Voraussetzungen sind oft Volljährigkeit, Hauptschulabschluss, polizeiliches Führungszeugnis, Gesundheitszeugnis, sowie körperliche und psychische Eignung.

Je nach Weiterbildungsform kann eine Weiterbildung zur Pflegeassistenz einige Wochen bis zu mehrere Monate dauern. Die Kurse können in Vollzeit, als Fernstudium oder in Teilzeit als berufsbegleitende Maßnahmen stattfinden.

Weiterlesen...

Wismar

Wismar zählt zu den Hansestädten, die einst für ihren Reichtum, ihren Unternehmergeist und ihre Weltoffenheit berühmt waren. Und noch heute lässt es sich hier, an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns, gut leben und studieren. Dabei bleibt Wismar mit seinen rund 42.000 Einwohnern eher beschaulich. Wirtschaft und Kaufkraft der Bevölkerung basieren hier auf Tourismus, Schiffsbau sowie den Hafenanlagen; doch auch regenerative Energien und Photovoltaik sind hier ein Thema.

Sehenswert in Wismar ist vor allem der Marktplatz. Doch die Kultur- und Hansestadt hat noch weit mehr zu bieten. Etwa die sehenswerten Kirchen St. Marien, St. Georgen und St. Nikolai, die zum Verweilen und Innehalten einladen. Das Freizeitbad „Wonnemar“ und der Tierpark dürften nicht nur bei Familien mit Kindern beliebt sein. Zudem kann man in der Wismarbucht gut angeln, so dass hier für jeden Geschmack die passende Freizeitaktivität dabei ist.

Logistik in Wismar studieren

Wer zum Studium nach Wismar kommt, findet mit der Hochschule Wismar eine international ausgerichtete Bildungseinrichtung, die bestens vernetzt ist. Eine Hochschule mittlerer Größe, die die lange Tradition einer praxisbezogenen Ingenieursausbildung fortführt. Denn bereits 1969 entstand eine Ingenieurhochschule in Wismar, 1988 dann die Technische Hochschule.

Wer heute in Wismar sein Logistik-Studium beginnt, kombiniert dabei das klassische Ingenieurswesen mit betriebswirtschaftlichen Aspekten. Eine moderne und zukunftsweisende Ausbildung, die zeigt, dass man auch in der traditionsreichen Hansestadt mit ihrem reichen kulturellen Erbe heute nicht zurück, sondern nach vorn blickt. Dennoch bleibt auch die Vergangenheit stets präsent und lebendig. So gibt es in Wismar einen so genannten Hochschulpfad, der zu den historischen Stätten der Ingenieurausbildung in Wismar führt. Eine Idee, die auf die ehemaligen Studenten Maria Drauschke und Jan Ebert zurück geht!

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de