Assistenz und Helfer Weiterbildung in Freiburg: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Assistenz und Helfer Weiterbildung

Anbieter

2 Anbieter

Assistenz und Helfer Weiterbildung

Pflegehelfer und -assistenten entlasten Fachkräfte bei ihrer Arbeit. Je nach Erfahrung und Weiterbildung übernehmen sie unterschiedliche Aufgabenbereiche. Sie assistieren bei der Pflege, betreuen bedürftige Menschen, helfen im Haushalt oder begleiten demente Personen. Besonders anerkannt und aussichtsreich sind Weiterbildungen, die eine Prüfung nach § 87b Abs. 3 SGB XI beinhalten.  

Daneben gibt es noch Helfer-Ausbildungen mit mindestens einem Jahr Dauer. Je nach Bundesland kann es sich dabei um eine anerkannte Berufsausbildung handeln. Altenpflegehelfer in Hessen, NRW oder Baden-Württemberg ist z.B. ein anerkannter Gesundheitsfachberuf. In anderen Bundesländern ist dagegen nur eine Weiterbildung gemeint.

Je nach fachlicher Ausrichtung der Weiterbildung (allgemein, für Demenzpatienten, für psychisch kranke Personen oder als Haushaltshilfe) ergeben sich Lehrinhalte wie Grundlagen der Körperpflege, Grundkenntnisse über Krankheitsbilder, Pflege bettlägeriger Menschen, Hauswirtschaft, Sozialpädagogik, Kommunikation und Sterbebegleitung.

Weiterbildungen als Betreuer, Helfer und Assistenten richten sich an Personen ohne oder mit wenig pflegerische Erfahrung und ist weitgehend für jeden möglich. Einzige Voraussetzungen sind oft Volljährigkeit, Hauptschulabschluss, polizeiliches Führungszeugnis, Gesundheitszeugnis, sowie körperliche und psychische Eignung.

Je nach Weiterbildungsform kann eine Weiterbildung zur Pflegeassistenz einige Wochen bis zu mehrere Monate dauern. Die Kurse können in Vollzeit, als Fernstudium oder in Teilzeit als berufsbegleitende Maßnahmen stattfinden.

Weiterlesen...

Freiburg

Freiburg im Breisgau gehört mit der Albert-Ludwigs-Universität zu den deutschlandweit klassischen Universitätsstädten. Freiburg gilt als eine „gemütliche Stadt“ mit hoher Lebensqualität und einem ausgeprägten Lifestyle. Städtische Wahrzeichen sind die historische Altstadt mit dem Freiburger Münster sowie die Bächle als kleinen Wasserläufen und Wasserrinnen in den Gassen der Altstadt. Freiburg ist auf einer Seehöhe von knapp 300 Metern 150 Quadratkilometer groß. In den 28 Stadt- und Ortsteilen leben 225.000 Einwohner. Hinzukommen tägliche Berufs- & Studienpendler sowie Touristen und Tagesgäste. Freiburg liegt an der „Grünen Straße“ als einer Ferienstraße und ist an die Autobahn A 5 nach Basel angebunden.

Pflege in Freiburg studieren

An der in den 1450er Jahren gegründeten Universität sind 25.000 Student/innen eingeschrieben. Eine von 15 Fakultäten ist diejenige für Medizin. Hier wird der Bachelorstudiengang Pflegewissenschaften angeboten. Er wird dahingehend beschrieben, „…dass er einen neuartigen, wissenschaftlichen Zugang zum Bereich Pflege bietet und gleichzeitig auf praktische Kompetenzen der Pflege ausgerichtet ist“. Auch die Anfang der 1970er Jahre neugegründete Katholische Fachhochschule Freiburg als eine private, staatlich anerkannte Hochschule bietet im Bereich Pflege sieben Bachelor- sowie fünf Masterstudiengänge an. An der Fachhochschule studieren anderthalbtausend Frauen und Männer. Die Caritasbibliothek gilt als bundesweit größte Fachbibliothek für Pflege und Sozialwesen. Sie steht den Student/innen der Pflegewissenschaften an der Katholischen FH Freiburg exklusiv zur Verfügung. 

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de