Schließen
Sponsored

Advanced Nursing Practice

  • Abschluss Master of Science
  • Dauer 4 Semester
  • Art Fernstudium

Der Anstieg chronischer Erkrankungen, ein Ärztemangel insbesondere auf dem Land und die zunehmende Überalterung der Gesellschaft spiegeln sich in der Gesundheitsversorgung wider. So steht die steigende Zahl der Patient*innen der immer weiter zurückgehenden Anzahl gut ausgebildeter Pflegekräfte gegenüber. Der Masterstudiengang „Advanced Nursing Practice“ hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, dies zu ändern und Pflegepersonal im Zuge eines akademischen Studiums auf die großen Anforderungen im Gesundheitsbereich vorzubereiten. Dabei können sich die Studierenden entweder auf den Bereich der „Acute Care“ oder der „Chronic Care“ fokussieren und sich so gemäß ihren persönlichen Kompetenzen situieren. Dank berufsbegleitendem Lernmodell kann der Master auch neben einem anspruchsvollen Arbeitsalltag absolviert werden und macht damit die hochschulische Weiterqualifikation auch für Berufstätige möglich.

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Studiengang erstreckt sich auf insgesamt vier Semester, in denen 120 ECTS gesammelt und der Grad des Master of Science absolviert werden kann. Dabei werden die Module in Präsenz- und Online-Kurse unterteilt. Die Studierenden haben zudem die Möglichkeit, sich im 2. Studienjahr auf den Bereich „Acute Care“ oder „Chronic Care“ festzulegen. Die Präsenzzeiten erstrecken sich auf zehn Wochen und werden an der Hochschule in Salzburg absolviert. Die restlichen Veranstaltungen können bequem und flexibel von Zuhause aus durch ein Online-Studium belegt werden.

 

Schwerpunkte

Die vier Semester des Masterstudiengangs „Advanced Nursing Practice“ bestehen aus folgenden Modulen:

1. Studienjahr

  • Vertiefung der Ansätze in der Pflegeforschung
  • Advanced Nursing Practice
  • Kommunikation im Pflegealltag
  • Medizinisches Fachwissen im erweiterten pflegerischen Handeln
  • Einschätzung und Klassifizierung in der Pflege
  • Erstellen einer wissenschaftlichen Arbeit
  • Projekt- und Forschungsmanagement
  • Simulationstraining
  • Wahlpflichtmodul

2. Studienjahr

  • Gesundheitliche Versorgung der Gesellschaft
  • Ethik und Recht in der Pflege
  • Management in der Pflege
  • Pflichtmodul Acute Care ODER Chronic Care
  • Masterarbeit

Besonderheiten

Advanced Nursing Practitioner, oder kurz ANPs, sind nicht nur für die anspruchsvolle Arbeit mit den Patient*innen bestens ausgebildet, sondern können dank akademischem Fachwissen auch in interdisziplinären Kontexten arbeiten. Damit macht ein Masterabschluss es möglich, dass Aufgaben, die zuvor nur Ärzt*innen oblagen, nun auch von ANPs ausgeführt werden dürfen. Der Studiengang stattet Sie mit den dafür notwendigen Qualifikationen aus.

 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen

Um zum Studium zugelassen zu werden, benötigen Sie eine Berufsberechtigung im gehobenen Pflegedienst, welcher einer dreijährigen Ausbildung angeschlossen ist. Zudem müssen Sie eine zweijährige Berufserfahrung im Bereich der Pflege oder Gesundheit vorweisen können. Alternativ berechtigt Sie ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Pflegewissenschaft oder auf einem fachähnlichen Gebiet zum Masterstudium.

Kosten

Der Studienbeitrag beträgt pro Studienjahr 4.800 Euro. Zusätzlich fällt eine Aufnahmegebühr von 190 Euro und eine pauschale Prüfungsgebühr von 250 Euro im Jahr an. Jedes Semester ist zudem ein ÖH-Beitrag von 20,20 Euro zu entrichten.

 

zurück zur Hochschule