Erfahrungsbericht: Master Management in Pflege und Gesundheitseinrichtungen an der FH Münster

Die examinierte Altenpflegerin Zara hat sich nach dem Bachelor in "Pflegeentwicklung und Management" an der Hochschule Hamburg entschieden, noch einen drauf zu setzen und sich für den Master in "Management in Pflege und Gesundheitseinrichtungen" an der FH Münster entschieden. Lies hier, wie sie es schafft, ein Vollzeit-Studium neben einem Vollzeit-Job zu realisieren.

Du willst noch mehr Erfahrungsberichte lesen? Hier geht es zurück zur Übersicht aller Erfahrungsberichte.

Erfahrungsbericht von Zara

Darum habe ich mich für diesen Studiengang entschieden

Der Hauptgrund, das Masterstudium an der FH Münster anzunehmen, war das Blended Learning Konzept. D.h., ich kann trotz Vollzeitstudium ebenfalls einer Vollzeittätigkeit nachgehen.

So läuft mein Studium ab

Aktuell bin ich im 2. Semester und es fällt auf, dass sich bis dato die Modulinhalte eher auf den Bereich der Altenpflege beziehen.

Jedes Semester gibt es drei Module, welche sich alle drei Semester wiederholen. Aktuell bin ich im 2. Semester und es fällt auf, dass sich bis dato die Modulinhalte eher auf den Bereich der Altenpflege beziehen. Ich persönlich finde es gut, da ich aus diesem Bereich komme und darin meinen Schwerpunkt setze. Die Fokussierung auf Altenheime kann aber auch daran liegen, dass aktuell viele Studierende aus dem Bereich kommen. 

Ich kann meine Hochschule empfehlen, weil...

In erster Linie ist es für mich die beste Variante gewesen, damit ich Vollzeit arbeiten und gleichzeitig meinen Master (hoffentlich erfolgreich) absolvieren kann.

Diese Frage kann ich weder mit Ja noch Nein beantworten. In erster Linie ist es für mich die beste Variante gewesen, damit ich Vollzeit arbeiten und gleichzeitig meinen Master (hoffentlich erfolgreich) absolvieren kann. Was ich persönlich sehr spannend finde ist, dass es nicht jedes Semester eine neue Kohorte gibt, sondern jedes Semester rücken die Erst-Semestler in die bestehende Kohorte auf und diejenigen, die fertig sind, scheiden logischerweise aus. Das Konzept finde ich ansprechend, da man so einen Wechsel hat und auch immer mehr neue Menschen kennenlernen kann.

Diese Interessen und Fähigkeiten sollte man für den Studiengang mitbringen

Ganz klar das Interesse am Gesundheitswesen. Natürlich ein gesundheitswesenbezogenes Bachelorstudium und/oder eine vorangegangene Pflegeausbildung.

Vollzeit oder berufsbegleitend studieren?

Nicht alle Studierenden können es wie Zara realisieren, ein Studium, das als Vollzeit-Studium angelegt ist, neben einer vollen Arbeitswoche zu absolvieren. Gut, dass es in der Pflege so viele berufsbegleitende Studiengänge gibt! Wenn du mehr über berufsbegleitende Präsenzstudiengänge erfahren willst, lies hier weiter.

Weiterlesen

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de