Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen (IHK)

Abschluss

IHK-Zertifikat

Dauer

12 Monate

Art

Fernstudium

Der Bedarf an qualifizierten Fachkräften in Betreuungs- und Pflegeinstitutionen steigt mit dem zunehmenden Anteil älterer Menschen in Deutschland immens. In vielen Pflege- und Betreuungsberufen existiert bereits ein großer Mangel an Fachpersonal – Diesem wirkt die Hamburger Akademie für Fernstudien mit dem Lehrgang „Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen“ entgegen. Der offerierte Fernlehrgang bereitet die Studierenden hervorragend auf das IHK-Zertifikat vor und vermittelt ihnen ein breites fundiertes Fachwissen zu den pflegerischen Tätigkeitsbereichen „Altenpflege und –betreuung“, „Palliativbegleitung“ sowie „Kinder- und Jugendbetreuung“. Die Themen des Lehrgangs sind stets auf die aktuellsten Anforderungen des IHK-Tests abgestimmt.

Infomaterial bestellen

Überblick über die Weiterbildung

Studienverlauf

Der Lehrgang „Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen“ der Hamburger Akademie ist auf eine Regelstudienzeit von 12 Monaten ausgelegt und kann jederzeit aufgenommen werden. Optional kann die Betreuungszeit auf 18 Monate verlängert werden. Zu Beginn der Weiterbildung erhalten die Studierenden 17 Studienhefte (gedruckt und digital) sowie einen Online-Zugang zum smartLearn-Campus. In der Studienmappe sind hilfreiche Tipps und Hinweise zum Ablauf und zur Organisation sowie der persönliche Studienausweis zu finden. Die Teilnehmer/innen erwerben im Zuge des Lehrgangs fundierte Fachkenntnisse in folgenden Bereichen:

• Altenpflege

• Hauswirtschaft und Ernährung

• Beschäftigung, Betreuung, Begleitung

• Palliativbegleitung

• Existenzgründung

• Kindererziehung

• Pflegeversicherung und Pflegeeinrichtungen

Als Nachweis der erbrachten Leistungen erhalten die Studierenden das Zeugnis „Grundlagen der Kinder-, Alten-, Demenz- und Palliativbetreuung“ der Hamburger Akademie. Wenn zusätzlich eine Projektarbeit erfolgreich erstellt und im Rahmen des IHK-Tests präsentiert wurde, wird das Abschlusszertifikat „Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen (IHK)“ verliehen.

Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)
Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)
Hamburger Akademie für Fernstudien (HAF)

Zugangsvoraussetzungen und Studiengebühren

Um am Fernlehrgang teilnehmen zu dürfen, muss eine mindestens einjährige Praxiserfahrung in der Alten-, Behinderten- oder Kinder- und Jugendbetreuung (z.B. durch ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), Erziehung eines eigenen Kindes) nachgewiesen werden. Überdies müssen folgende Voraussetzungen erfüllt werden, um zum IHK-Test zugelassen zu werden:

• Abschlusszeugnis der Hamburger Akademie

• Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses oder –Auffrischungskurses, der zum Zeitpunkt der Antragstellung für den IHK-Zertifikatstest nicht länger als zwei Jahre zurückliegt und

• Bericht über die Durchführung eines Projekts in einer Einrichtung für Kinder-, Alten-, Demenz- oder Palliativbetreuung

 

Nach kostenloser Registrierung im Servicebereich der Hamburger Akademie können Sie auf die aktuellen Studiengebühren zugreifen.

E-Mail-Adresse, an welche die Anfragen für diesen Studiengang gesendet werden sollen:

beratung@haf-mail.de 

zurück zum Anbieter

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de