Multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit Demenz und chronischen Einschränkungen

Abschluss

Master of Arts

Dauer

6 Semester

Art

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Der Masterstudiengang „Multiprofessionelle Versorgung von Menschen mit Demenz und chronischen Einschränkungen“ richtet sich nicht nur an Studierende aus den Fachbereichen Medizin, Therapie und Pflege, sondern zielt auch auf die Kompetenzerweiterung für Studierende aus anderen Disziplinen, wie z.B. Jura, Architektur, Ingenieurwesen, Gesellschaftswissenschaften, ab. Ziel des Studiengangs ist es, in unterschiedlichsten Bereichen Innovationen zur Verbesserung der Lebensstandards chronisch erkrankter oder dementer Menschen und ihrer Familien zu entwickeln. Der Masterstudiengang ist als berufsbegleitender Teilzeitstudiengang entworfen worden. Langfristig festgelegte Präsenz- und Selbstlernphasen geben hohe Planungssicherheit und die Möglichkeit zur individuellen, flexiblen Ausgestaltung des Studiums. Der Studiengang vermittelt interdisziplinäre Lerninhalte, die einen passgenauen Bezug zu gegenwärtigen und zukünftigen Handlungsfeldern haben.

Infomaterial anfordern