Pflegepädagogik

Abschluss

Bachelor

Dauer

7 Semester

Art

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Du arbeitest bereits in einem Gesundheitsberuf und möchtest nun deine Erfahrung an Auszubildende in der Gesundheits- und (Kinder)Krankenpflege, Altenpflege oder im Hebammenwesen weitergeben? Dann qualifiziere dich im berufsbegleitenden Bachelorstudium „Pflegepädagogik“ an der IUBH für lehrende Tätigkeiten im Bereich der Pflege. Eine Karriere im Gesundheitswesen ist von Herausforderungen geprägt. So lernst du, wie du junge Menschen auf Aufgabenfelder im Gesundheitswesen vorbereitest, motivierst und unterstützt. Dafür erwirbst du fachspezifisches Know-how und lernst anstehende Veränderungen in der Pflege kennen. Als Pflegespezialist/in erwartet dich ein breit gefächertes Einsatzfeld: du kannst je nach Schwerpunkt in Beratung und Coaching tätig werden, Management-Aufgaben in Einrichtungen des Gesundheitswesens übernehmen oder freiberufliche Lehrtätigkeiten ausüben.

Keinen IUBH Standort in Deiner Nähe? Studiere berufsbegleitend am virtuellen Campus!

Beim berufsbegleitenden Studium am virtuellen Campus finden Deine Lehrveranstaltungen an zwei Abenden pro Woche live und interaktiv über Videokonferenzen statt. So kannst Du Dein berufsbegleitendes Studium völlig ortsunabhängig absolvieren, ohne dabei auf den direkten Austausch mit Deinen Kommilitonen und strukturiertes Lernen unter Anleitung erfahrener Dozenten zu verzichten.

Deine Vorteile:

  • Virtuell oder vor Ort studieren: Du hast die Wahl, ob Du Deine Kurse und Klausuren flexibel im virtuellen Hörsaal absolvierst oder Präsenztermine am Campus in Deiner Nähe besuchst.
  • Studium flexibel gestalten: Dein Studium passt sich Deinem Leben an – so kannst Du flexibel in digitale oder Vor-Ort-Studienvarianten wechseln.
  • Jederzeit starten: Du bestimmst, wann Dein Studium losgeht – ganz ohne Einschreibefristen und Semesterbindung. Jederzeit.
  • Zeit & Geld sparen: Durch die Anerkennung Deiner Vorleistungen kannst Du Kurse überspringen und Deine Studiengebühren reduzieren.
  • Wissen interaktiv vertiefen: Ob virtuell oder vor Ort – Deine Vorlesungen finden an zwei Abenden pro Woche in kleinen Gruppen statt. Sie bieten Dir Struktur und fördern den praxisnahen Wissensaustausch.

Mehr zum virtuellen Campus

Infomaterial anfordern