Evidenzbasierung pflegerischen Handelns

Abschluss

Bachelor of Science

Dauer

8 Semester

Art

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Durch den ständigen Wandel im Gesundheitsmarkt wächst auch der Bedarf an akademisch qualifizierten Fachkräften. Deshalb bietet die Hochschule für Gesundheit Bochum neben klassischen Gesundheitsfachberufen auch Studiengänge zu innovativen Berufsfeldern an. Zu diesen zählt der Bachelor-Studiengang Evidenzbasierung pflegerischen Handelns, der Berufstätige im Pflegebereich hochschulisch qualifizieren soll.

Grundlegendes Ziel des Teilzeit- und nachqualifizierenden Pflegestudiengangs ist die wissenschaftliche Fundierung des professionellen pflegerischen Handelns. Unter Berücksichtigung der bereits erworbenen Qualifikationen sollen die Studierenden auf die zukünftigen Herausforderungen des Gesundheitssektors vorbereitet werden. Aufgrund der nachqualifizierenden Ausrichtung des Studiengangs wird keine gesonderte Berufszulassung erworben. Im Vordergrund stehen wissenschaftliches Denken und pflegerisches Handeln auf der Basis von Forschung. Durch das Studium können die Absolventen und Absolventinnen wissenschaftliche Erkenntnisse in den Arbeitsalltag integrieren und einen klinischen oder pädagogischen Master-Studiengang anschließen.

Der Studiengang zeichnet sich durch die Organisation im Blended Learning Format aus. Die Studieninhalte setzen sich aus Präsenzveranstaltungen und E-Learning Einheiten zusammen, so dass Studium, Beruf und private Verpflichtungen einfacher zu vereinen sind.

Hochschule fuer Gesundheit
Hochschule fuer Gesundheit
Hochschule fuer Gesundheit

Infomaterial anfordern