Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen

Abschluss

Master

Dauer

4 Semester

Art

Fernstudium

Der Studiengang „Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen“ richtet sich an in erster Linie an berufserfahrene Hochschulabsolventen und -absolventinnen, die eine verantwortungsvolle Führungsposition in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen anstreben. Das hier vermittelte gesundheitsökonomische und betriebswirtschaftliche Wissen bereit die Teilnehmer darauf vor, die wachsenden Herausforderungen im Gesundheits- und Sozialmanagement mit tragfähigen und innovativen Lösungen zu bewältigen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich im Rahmen des Studiums auf die Arbeit in bestimmten Einrichtungen zu spezialisieren.

Infomaterial bestellen

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Fernstudiengang ist als Teilzeit- bzw. berufsbegleitendes Studium aufgebaut und umfasst insgesamt vier Semester. Er besteht größtenteils aus Selbstlernphasen, in denen die Inhalte den Studierenden anhand von schriftlichen Lernmaterialien vermittelt werden. Die Präsenzveranstaltungen finden am Ende jedes Semesters an einem Wochenende statt - in den ersten drei Semestern in Kaiserslautern und im letzten Semester an der Universität Witten/Herdecke. Sie dienen der Vertiefung und praktischen Umsetzung des Gelernten.

Schwerpunkte

Der Fernstudiengang „Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen“ umfasst insgesamt neun Module mit 90 ECTS-Punkten. Die ersten beiden Semester bestehen aus einem Kerncurriculum mit sechs Modulen, im dritten Semester kann zwischen zwei Vertiefungsrichtungen - welche jeweils drei Module beinhalten - gewählt werden.

1. Semester: 

  • Betriebswirtschaftliche Rahmenbedingungen
  • Personalmanagement
  • Unternehmenskommunikation

2. Semester: 

  • Qualitätsmanagement
  • Gestaltung von Veränderungsprozessen
  • Kommunikation und Führung

3. Semester: 

Vertiefungsrichtung: Management von Krankenhäusern, Fachkliniken & medizinischen Versorgungszentren / Management von Sozial-, Behinderten- & Pflegeeinrichtungen

  • Vernetzung und Innovation
  • Ergebnisorientierung
  • Finanzmanagement 

Besonderheiten des Studiengangs

  • Akkreditierung durch die FIBAA
  • Studienaufnahme auch ohne ersten Hochschulabschluss möglich
  • Vereinbarkeit von Beruf und Studium wird gewährleistet durch den Wechsel von Selbstlernphasen mit Hilfe von Studienbriefen und den Präsenzveranstaltungen vor Ort

Zugangsvoraussetzungen / Studiengebühren

  • Hochschulabschluss und mindestens einjährige Berufserfahrung nach Erststudium
  • Zusätzlich ein Jahr einschlägige Berufstätigkeit bis zum Studienabschluss, wenn das Erststudium weniger als 210 ECTS-Punkte umfasst
  • Ohne Hochschulabschluss wird eine mindestens dreijährige einschlägige Berufserfahrung in einer Gesundheits- oder Sozialeinrichtung erwartet
  • Ohne Hochschulabschluss erfolgt die Teilnahme an einer Eignungsprüfung

Die Gesamtkosten für das Studium belaufen sich auf 5.060 € bei einer Regelstudienzeit von vier Semestern.

zurück zur Hochschule

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de